Die Weltenlenker: Zur Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs

41,00 

Ist es zulässig, Chamberlain, Hitler, Roosevelt und Stalin in eine Reihe zu stellen? Ja, sagt der Hamburger Historiker Joachim Paschen. Es ist sogar notwendig, um aus dem Zusammenspiel der vier „Weltenlenker“ überraschende Erkenntnisse zur Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs zu gewinnen.
80 Jahre danach schildert der Autor, wie sich die Großen der Weltpolitik zwischen 1935 und 1939 in Position bringen und sich auf Krieg einstellen. Zum ersten Mal wird eine Gesamtschau gewagt und an zentralen Ereignissen vorgeführt, welche Interessen in London, Berlin, Washington und Moskau verfolgt wurden. Es ist eine Geschichte der Machtdiplomatie, bei der deutlich wird, was Egomanen und Selbstdarsteller in der Weltpolitik anrichten können.
Aber auch jene Menschen bleiben im Blick, die damals mitmachen wollten oder mitmachen mussten: Wie sie das kommende Verhängnis erlebten, offenbart sich in den vielen Zitaten aus Zeitungen, Tagebüchern und Erinnerungen.
Indem der Autor vor allem die zeitgenössischen Quellen sprechen lässt, gelingen ihm sehr anschauliche und spannende Schilderungen, die durch zahlreiche Bilder ergänzt werden.
Schon jetzt zeigt sich, dass »Die Weltenlenker« eine der wichtigsten Neuerscheinungen zum 80. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs sein wird.

Lieferzeit: 3 Werktage

Beschreibung

  • Gebundene Ausgabe: 732 Seiten
  • Verlag: Olzog ein Imprint der Lau Verlag & Handel KG; Auflage: 1 (9. Oktober 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3957682010
  • ISBN-13: 978-3957682017
  • Größe und/oder Gewicht: 16,1 x 5,3 x 23,1 cm

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Weltenlenker: Zur Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.